Wohnkonzept 2 in 1

Veränderte Lebenssituationen machen Häusertausch salonfähig

 Junge Familien brauchen viel Platz, haben aber oft nicht das Geld für ein geräumiges Haus. Im Alter ist es umgekehrt: Das Eigenheim ist abbezahlt, aber zu groß geworden, da die Kinder längst ausgezogen sind. Das Wohnkonzept 2 in 1 von YeloBau passt sich den Bedürfnissen von Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen an: 2 Häuser auf einem Grundstück – ein großes und ein kleines – werden von jeweils einer Partei bewohnt und bei veränderten Platzbedürfnissen untereinander getauscht. Beide Parteien ziehen dadurch Vorteile.

 Wie funktioniert der Häusertausch?

 Auf einem einzigen Baugrundstück werden 2 Häuser gebaut: ein großes und ein kleines. Je nach Bedarf werden die Wohneinheiten unter den 2 Parteien aufgeteilt. Denkbar ist beispielsweise, dass das große Haus von einer Familie mit mehreren Kindern bewohnt wird, während im kleinen Haus (das kann auch ein einstöckiges Studio sein) die verwitwete Großmutter ein neues Zuhause findet. Oder die Eltern, deren Kinder inzwischen auf eigenen Füßen stehen, beziehen das kleine Haus und überlassen einer jungen Familie das geräumigere Haus.

 Klare räumliche Trennung

Aus Erfahrung weiß man bei Yelo-Bau, dass eine klare räumliche Trennung beider Parteien stets gewünscht ist. Mit dem Wohnkonzept 2 in 1 werden ganz bewusst zwei Wohneinheiten geschaffen, die räumlich klar voneinander getrennt sind. Ob es nur einen Verbindungsflur zwischen beiden Einheiten oder vielleicht eine gemeinsame Garage, Terrasse oder einen gemeinsamen Garten gibt, bleibt beiden Parteien selbst überlassen. Fakt ist: Der Gestaltungsfreiheit sind keine Grenzen gesetzt.

 Flexible Finanzierungsform

 Die finanziellen Vorteile ergeben sich aus der flexiblen Finanzierungsform des Konzeptes: Beide Parteien beteiligen sich zu einem bestimmten Prozentsatz an dem Bauprojekt, wobei der finanzstärkere Partner den Löwenanteil übernimmt. Ändern sich die Lebenssituationen und damit die Wohnraumbedürfnisse der beiden Parteien, ist ein Wechsel der Häuser sowie der Finanzierungsformel ohne weiteres möglich.

 Praktische Vorteile

 Junge Eltern können für die Kinderbetreuung auf die nebenan wohnenden Großeltern zurückgreifen, oder im Krankheitsfall nach dem Rechten sehen. Rasen mähen, Schnee schaufeln, Geräteunterhalt - viele Arbeiten können unter den Bewohnern aufgeteilt und Ressourcen und Material geteilt werden. Wer mehr über dieses innovative Wohnprinzip erfahren möchte, kann sich bei einem unverbindlichen Termin mit Yelo-Bau über die Möglichkeiten des Wohnkonzepts 2 in 1.

  • Dachgeschoss Plan des Dachgeschosses
  • Erdgeschoss Plan des Ergeschosses
  • Hinteransicht Hinteransicht des Hauses
  • Seitenansicht Seitenansicht des Hauses
  • Vorderansicht Vorderansicht des Hauses